Vor einigen Tagen überlegten wir uns, was wir mal wieder neues fotografieren könnten. Wir hatten uns überlegt, ein Foto zu schießen, welches so noch nicht von Dresden gemacht wurde. Nach einigen Minuten kam uns die Idee, doch mal ein Foto zu fotografieren, bei dem die Kamera einige Zentimeter im Wasser der Elbe versunken ist und man den Wasserspiegel darauf sehen kann. Da uns die Idee sehr gefiel, machten wir uns an die Planung des Ganzen.

Um das Foto zu ermöglichen ging es am Freitag Abend in den nächsten Zoohandel. Dort kaufen wir uns einfach ein 30x20x20cm großes Terrarium aus Glas, zu unserer Überraschung war es nicht einmal so teuer, wir zahlten lediglich nur 12,95€. Im Terrarium wollten wir die Kamera verstauen um es dann in den Fluss zu stellen.  Um ungewollte Spiegelungen zu vermeiden, sprühten wir flink 3 Seiten des Behälters schwarz an. Nachdem alles fertig war, ging es wenige Stunden nach dem Kauf bereits ans Königsufer um die ersten Testbilder zu schießen. Da uns diese Fotos aber gleich so gut gefallen haben, möchten wir euch heute schon das erste „abgetauchte“ Motiv zeigen.

IMAG0628_1Das Wetter am Freitag Abend war sehr trüb, darum kam die Blaue Stunde nicht so gut zur Geltung und es war schnell relativ dunkel. Um alle Bereiche des Motives so gut wie möglich scharf darzustellen aber trotzdem nicht allzu lange zu belichten. Stellten wir die Blende auf f11.00 und die Belichtungszeit auf 13 Sekunden. Damit das Wasser und die Wellen aber relativ scharf dargestellt werden und nicht durch die lange Belichtungszeit zusehr verschwimmen, blitzen wir mit unserem aufgesteckten Blitz knapp über die Wasseroberfläche. So gelang es uns, die Wellenbewegung trotz der 13 Sekunden Belichtungszeit relativ gut „einzufrieren“ und die Steine im Wasser von oben mit Licht anzuleuchten. Leider passte die Schärfe unter Wasser nicht 100%, aber das Wasser der Elbe ist ja auch etwas trüb. Um den leicht braunen Charakter des Elbwassers zu reduzieren, verpassten wir dem unteren Bereich des Fotos einen kalten Weißabgleich und eine leichte HDR Bearbeitung. Die Skyline wurde nur in den hellen Bereichen der Lichter abgedunkelt.

00256

Foto jetzt im Bildershop kaufen. (Zum Beispiel als 120x80cm Leinwand)

  • geographischer Breitengrad des Standpunktes: 51° 3’19.52″N
  • geographischer Längengrad  des Standpunktes: 13°44’40.60″E
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 109 Meter
  • Datum zum Zeitpunkt der Aufnahme: 05.07.2013
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt der Aufnahme: 22:05 Uhr
  • Fotostandpunkt auf Google Maps anzeigen
  • Erreichbarkeit des Fotostandpunktes: Leicht
 
Hast du Interesse an diesem Foto?

  • Bildnummer: 00257 (Bei Fragen bitte stets angeben)
  • Möchtest du das Foto kommerziell bzw. digital Nutzen? Hier kannst du uns über das Kontaktformular anschreiben.

Das Foto ist im Shop verfügbar: Direktlink

Im Shop hast du die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Medien auszuwählen. Unter anderem kannst du dieses Bild zum Beispiel auf einer echten Leinwand, als Alu-Dibond Board, Poster oder auf echtem FineArt Papier kaufen. Hast du Fragen zur Bestellung, dann kannst du uns gern über das Kontaktformular anschreiben. Vielen Dank für das Interesse an unseren Bildern. 

00257-original

Pin It on Pinterest

ddpix.de setzt Cookies für eine verbesserte Benutzerführung und zur Reichweitenmessung ein. Wenn du die Webseite nutzt, erklärst du dich damit einverstanden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen