Dresden von Oben

IM HEIẞLUFTBALLON UNTERWEGS

Neben unserer Dresden damals & heute Galerie, gibt es auch noch die Blogbeiträge in denen wir etwas über die einzelnen Fotos der Serie schreiben. In der Serie „Dresden von oben“ zeigen wir dir Aufnahmen der Stadt sowie der umliegenden Umgebung, welche bei den vielen Heißluftballonfahrten zusammen mit Ballon Sachsen entstanden sind. Alle Fotos wurden also von Bord eines Heißluftballons gemacht. So sind vollkommen neue Blicke auf die Stadt und das Umland möglich.

In Zusammenarbeit mit:
Ballon Sachsen

Blick auf die Frauenkirche

Blick auf die Frauenkirche

Endlich ist der Frühling da! Die Temperaturen steigen und die Sonne strahlt fröhlich vom Himmel. Damit beginnt auch wieder die Saison der Heißluftballons. Unsere Freunde von Ballon & Luftschiff Sachsen haben glücklicher Weise direkt an uns gedacht und fragten gestern nach, ob wir bei der ersten Luftschiff Fahrt in diesem Jahr dabei sein möchten. Keine Wolke war am Himmel zu sehen und das Thermometer zeigte angenehme 20°C an. Natürlich sagten wir sofort zu und trafen uns kurz nach unseren Feierabend am Ostragehege in Dresden. Kurze Zeut später bauten wir zusammen mit dem Team...

morgendliches Elbtal

morgendliches Elbtal

Am vergangenen Samstag sollte das Wetter endlich mal wieder aufklaren. Die letzten Tage waren ja eher trist und grau, von Sommer keine Spur. Doch für Samstag sollte es laut Wettervorhersage anders kommen. Die Windvorhersagen versprachen auch nur Gutes und so stiegen Samstagmorgen endlich mal wieder die gern gesehenen Heißlugtballons im Ostragehege auf um leise über die Dächer der Stadt zu schweben. Auch bei uns passte alles, sodass Marcel wieder mit fuhr während Patrick dem Ballon am Boden verfolgte. Wir trafen uns mit Ballon-Sachsen gegen 5 Uhr morgens um gemeinsam mit anderen...

Ein Herz für Dresden

Ein Herz für Dresden

Vor einigen Tagen war wieder einer dieser Tage, an denen wir die Chance hatten, mit dem Heißluftballon abzuheben. Wie so oft, sollte es auch an jenem Tag vom Ostragehege losgehen. Der Wind sah an diesem Tag sehr vielversprechend aus, denn er wehte uns vermutlich direkt über die Dresdner Altstadt. An diesem Abend sollte ein ganz besonderer Ballon starten. Denn im Ostragehege bauten wir den großen Ballon für 17 Personen sowie einen kleineren für nur 3-4 Personen auf. Die Rede ist vom bekannten SkyHeart, welches schon viele Dresdner staunend am Himmel gesehen und fotografiert haben. Hierbei...

Blick auf Dresden und die Sächsische Schweiz

Blick auf Dresden und die Sächsische Schweiz

Heute Morgen ging es zum zweiten mal in diesem Jahr wieder mit einem Heißluftballon von Ballon Sachsen in die Lüfte.  Der Wecker klingelte schon gegen 4:30 Uhr und wir machten uns wenige Minuten später auf den Weg zum Dresdner Ostragehege. Von dort aus wollten wir unsere Fahrt mit dem Ballon beginnen. Pünktlich um 5 begannen wir mit dem Team den Big Ben aufzubauen. So nannte der Pilot den Heißluftballon, da er der Größte der Flotte war. Der Korb hat Platz für bis zu 17 Personen und die Hülle fasst über 8000m³ Luft. Ein wirklich riesiges Teil! Schon am Vortag checkten wir das Wetter um zu...

Sonnenuntergang vom Ballon aus gesehen

Sonnenuntergang vom Ballon aus gesehen

Es war wieder einer dieser Tage, als am späten Nachmittag das Telefon klingelte und Jens von Ballon-Sachsen uns eine SMS per WhatsApp schrieb. "Heute Abend Zweierstart am Ostragehege" hieß es kurz und knapp. Das Wetter war schön, nur ein paar Wolken befanden sich am Himmel. Die Entscheidung war natürlich schnell getroffen. Wir schnappten uns die Kameras und saßen wenig später schon im Auto auf dem Weg zum Dresdner Ostragehege. Da der Wind noch etwas stark für einen Ballonstart war, verzögerte sich der Start etwas. Doch 18:22 Uhr hoben die beiden Heißluftballons dann ab, knapp eine Stunde...

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?