Der Frühling in Dresden

6. Mai. 2011 | Blog, Fotoberichte | 4 Kommentare

Lesezeit ca. 2 Minuten

Am vergangenen Donnerstag zog es Patrick allein in die Stadt. Ja, so etwas kommt auch mal vor, das einer von uns ganz allein loszieht um zu fotografieren. 🙂 Da der Himmel nur mit wenigen Wolken bedeckt war und die Elbe einen sehr niedrigen Wasserpegel hatte, entschloss sich Patrick noch einmal ein typisches Dresden Bild zu machen. Und so entstand gegen 21:30Uhr ein Panorama der Dresdner Stadtsilhouette. Das Wasser in diesem kleinen “Seitenarm” der Elbe war vollkommen still was man auch an der perfekten Spiegelung erkennen kann. Das Motiv gab es schon sehr oft, auch hier bei uns, doch diese Stadt sieht immer wieder einfach wunderschön aus.

 
  • geographischer Breitengrad des Standpunktes: 51° 3’18.49″ N
  • geographischer Längengrad  des Standpunktes: 13°44’42.21″ E
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 107 Meter
  • Datum zum Zeitpunkt der Aufnahme: 05.05.2011
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt der Aufnahme: 20:16 Uhr
  • Fotostandpunkt auf Google Maps anzeigen
  • Erreichbarkeit des Fotostandpunktes: Leicht
 
Hast du Interesse an diesem Foto?

  • Bildnummer: P0010 (Bei Fragen bitte stets angeben)
  • Panorama ist im Shop verfügbarDirektlink
  • Möchtest du das Foto kommerziell oder digital Nutzen? Hier kannst du uns über das Kontaktformular anschreiben. Zum Kontaktformular

Vielen Dank für das Interesse an unseren Bildern.

 

Die Verlinkungen der verwendeten Ausrüstungsgegenstände beziehen sich auf Affiliate-Links zu Amazon. Solltest du über einen solchen Link etwas bei Amazon bestellen so bekommen wir eine kleine Provision. Aber du zahlt deswegen keinen Cent mehr.

Eine Menge Zubehör für deinen Fotorucksack findest du bei Amazon – Foto!

4 Kommentare

  1. hallo Jungs,

    hab im ersten Moment gedacht, es wäre eine Archivaufnahme, nach Durchsicht eure älteren Bilder hab ich dann gesehen, dass es ähnliche Fotos sind, nicht aber identische 🙂

    ein gelungenes Panorama, vielleicht sollte ich auch mal wieder zur Blauen Stunde in die Stadt gehen

    LG Frank

    Antworten
  2. Hallo Frank,

    ja das Motiv an sich fotografieren wir sehr oft, sieht ja aber auch geil aus die Skyline. 😀

    LG, Marcel

    Antworten
  3. Ein altbekanntes aber immer wieder gern gesehenes Bild:)

    leider werden viele Gebäude die eigentlich ein interessantes Objekt darstellen, abends bei uns im Bergischen Land nicht beleuchtet, so dass ich schon oft an Gebäuden vorbei fahren musste und mir in Anlehnung an Bilder wie dieses hier, in dwen Kopf kam, welch schöne Photos möglich wären, wenn mann die Gebäute mit nur ein wenig Licht umspielt..

    besonderes Beispiel ist Schloss Burg, 10 Minuten von meinem Wohnort entfernt:

    http://www.portal.schlossburg.de/de/schloss-burg.html

    Liebe Grüße

    Chris

    Antworten
  4. Thumbs Up!!
    Ist zwar ein bekanntes Motiv, aber wie mit den Sonnenuntergängen immer wieder anders und trotzdem wieder Neu. 😉

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dein Warenkorb