Leuchtturm

11. Sep. 2011 | Blog, Fotoberichte | 7 Kommentare

Lesezeit ca. 3 Minuten

Gestern Abend entschlossen wir uns zusammen mit Lars spontan noch einmal ein paar Fotos zu schießen. Nachdem wir in der Stadt noch etwas trinken und essen waren machten wir uns gegen 1 Uhr auf den Weg nach Moritzburg. Unser genaues Ziel war Sachsens einziger Binnenleuchtturm und einer der ältesten Deutschlands. Er wurde wurde im späten 18. Jahrhundert erbaut und diente als Kulisse für nachgestellte Seeschlachten. Als einziger Leuchtturm in Deutschland wurde der Turm nur für diesen Zwecks erbaut.

Angekommen am Leuchtturm, machten wir uns erst einmal auf die Suche nach einem geeigneten Fotostandpunkt. Leider wurde das Wasser im See in den letzten Tagen etwas abgelassen sodass die gewünschte Reflexion des Leuchtturmes im Wasser nicht so schön zur Geltung kommen wie von uns gewünscht. Hinter uns strahlte der Vollmond und sorgte dafür das die Umgebung dezent in sanftes Mondlicht getaucht wurde. Damit das Foto durch das Umgebungslicht nicht überbelichtet wird, mussten wir die gesamte Belichtungszeit in einzelne Sequenzen teilen. Wir machten 36 Aufnahmen von denen jedes Bild 70 Sekunden belichtet wurde. Um das vergleichsweise dunkle Licht der Sterne einzufangen öffneten wir die Blende soweit wie es ging. Am heimischen Rechner wurden dann alle Aufnahmen zu einer zusammen gefügt sodass schöne Sternenspuren entstanden sind.

 
  • geographischer Breitengrad des Standpunktes: 51°10’6.77″ N
  • geographischer Längengrad  des Standpunktes: 13°42’30.61″ E
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 169 Meter
  • Datum zum Zeitpunkt der Aufnahme: 10.09.2011
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt der Aufnahme: 1:17  Uhr bis 1:59 Uhr
  • Fotostandpunkt auf Google Maps anzeigen
  • Erreichbarkeit des Fotostandpunktes: Mittel – Auto ist zu bevorzugen.
 
Hast du Interesse an diesem Foto?

  • Bildnummer: 00177 (Bei Fragen bitte stets angeben)
  • Foto ist nicht im Shop verfügbar
  • Möchtest du das Foto trotzdem kaufen oder kommerziell bzw. digital Nutzen? Hier kannst du uns über das Kontaktformular anschreiben.

Vielen Dank für das Interesse an unseren Bildern.

Die Verlinkungen der verwendeten Ausrüstungsgegenstände beziehen sich auf Affiliate-Links zu Amazon. Solltest du über einen solchen Link etwas bei Amazon bestellen so bekommen wir eine kleine Provision. Aber du zahlt deswegen keinen Cent mehr.

Eine Menge Zubehör für deinen Fotorucksack findest du bei Amazon – Foto!

7 Kommentare

  1. coole Location mit einem lohnenden Motiv – gut gemacht
    LG Frank

    Antworten
  2. Hallo liebes DD-PIX Team,

    wie stellt ihr denn die Serienbildfunktion ein.
    Habt ihr mit dem Timer von Canon gearbeitet?
    Könnt ihr verraten wie ihr hier 70 Sekunden einstellt und der Timer weitere Bilder macht nachdem ihr fertig belichtet habt?
    Würde mich freuen

    Antworten
  3. Hallo Rico,
    wir nutzen dafür den Funkauslöser von Hähnel. Diesen kann man programmieren. Also wie lange die Kamera belichten soll, wie viele Bilder gemacht werden sollen und wie lang die Pause sein soll. So etwas ist sehr praktisch da die Kamera ihr Ding macht und man selber sich daneben setzen oder im Auto warten kann ohne das man etwas an der Kamera beachten muss. Falls du solch einen Funkauslöser kaufen möchtest kannst du das unter folgenden Link bei Amazon tun. Wir bekommen dann eine kleine Provision, du zahlst aber nicht mehr. 🙂 http://goo.gl/l0XRs

    Antworten
  4. Hey,
    Danke für eure schnelle Antwort. 🙂
    Mit dem Affliate Link weiß ich Bescheid.
    Jedoch will ich nicht noch einen Timer kaufen, da ich mir schon den teuren von Canon gekauft habe. Nur irgendwie sehe ich in der Bedienung nicht durch.
    Na gut muss ich noch mal gucken. 🙂

    Danke euch

    Antworten
  5. Hallo Zusammen,

    erstmal Klasse Aufnahme 😉 Was kann ich das mit den 36 Einzellbildern verstehen,werden die übereinander verarbeitet im Photoshop oder macht die Kamera aus diesen 36 Bildern eins?

    Antworten
  6. mag ich sehr! und dadurch, dass es nicht so eine deutliche spiegelung ist, wirkt das bild auch nicht kitschig sondern bekommt noch einen etwas morbiden touch!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dein Einkaufswagen