Ich lese gern und oft das Blog von farbwolke.de. Gestern rief Martin im Bogartikel “Zeig her! Dein Fotorucksack” dazu auf, den eigenen Fotorucksack doch mal zu fotografieren. So ist es dem Besucher möglich auch mal hinter ein Foto zu schauen und zu sehen mit was für unterschiedlichen Geräten das Foto entstand. Diese Idee fand ich so gut, das ich heute gleich mal mitmachen möchte und nun hier unseren Fotorucksack zeige. Leider hab ich keine andere Kamera zur Hand als die Spiegelreflex und eine Handycam. Da die Kamera ja in der Tasche verbleibt musste die Handykamera herhalten.

Unser Fotorucksack ist eher einer der günstigen eines No Name Herstellers, trotzdem erfüllt er seinen Zweck auf jeden Fall. Er wurde schon sehr in Mitleidenschaft gezogen da er oft irgend wo entlang geschliffen, geworfen oder geschwungen wird. Dies lässt sich nicht immer vermeiden wenn wir beispielsweise in der Natur unterwegs sind oder einen guten Fotostandpunkt suchen.  Er hat bis jetzt die Ausrüstung jedoch immer geschützt und wird dies hoffentlich noch ein paar Monate tun. Im Zentrum des Rucksackes befindet sich unsere Kamera. Für unsere Fotos kommt eine Canon EOS 50D zum Einsatz. An ihr aufgeschraubt ist unser “immerdrauf” Objektiv welches wir fast zu 99% nutzen und eher selten abnehmen. Das Canon EFS 17-85mm F4-5.6 IS USM tut gute Dienste und reicht uns zur Zeit noch vollkommen aus. Mit diesem Objektiv entstanden außer ein paar Ausnahmen alle Aufnahmen aus dem letzten Jahr. Weiterhin haben wir noch 2 andere Objektive welche zur Zeit nicht im Rucksack sind da wir sie verliehen haben. Es wäre das Tamron 28-300mm F1:3.5-6.3 und das Sigma 18-50mm F3.5-5.6.

Links oben im Fach befindet sich eine Glaskugel. Ja genau, eine Glaskugel. :) Diese kommt bei uns zwar recht selten zum Einsatz, doch gebrauchen könnte man sie jeder Zeit. Aus diesem Grund haben wir die Kugel stets in einer alten Socke dabei. Auf dem links zu sehenden Bild kam zum Beispiel diese Glaskugel zum Einsatz. Da wir nie so richtig wissen wann man diese Kugel mal wieder gebrauchen könnte, nehmen wir sie einfach immer mit. Sie hat darum einen festen Platz in unserem Kamera Rucksack.

Im linken Fach darunter befinden sich zwei 3Watt LED Taschenlampen, diese sind schon recht hell und haben uns schon sehr oft durch die nächtliche Dunkelheit geführt. Weiterhin im Rucksack befindet sich ein Canon Fernauslöser RS-80N3, das Akku Ladegerät, ein Datenkabel sowie das Cokin Filtersystem mit 2 Grauverlauffilter (P121S & P121L). Auf der Kamera selbst haben wir noch eine kleine Blitzschuh Wasserwaage gesteckt. Auf der Rückseite des Rucksackes befindet sich ein großes Fach wo je nach Bedarf unser Dell Studio 16 XPS Laptop untergebracht wird. Auf dem Foto nicht zu sehen ist das Stativ. Dies kann praktischer Weise am rand des Rucksackes befestigt werden. Bei uns kommt ein Manfrotto Stativ Pro mit Manfrotto Kugelkopf Midi 200PI zum Einsatz.

Hast du Interesse an der Canon EOS 50D sowie dem auch von uns verwendeten Objektives? Dann kannst du es hier gleich im Set kaufen.