Stadtbeleuchtung am Morgen

20. Feb. 2022 | Fotoberichte | 0 Kommentare

Am 26.12.2021 waren wir bei -11 Grad zur früher Stunde am Dresdner Elbufer unterwegs. Die Nacht zuvor fiel etwas Schnee und wir wollten diese Chance für ein paar Winterfotos nutzen. Denn bis zu diesem Zeitpunkt hatte es in Dresden kaum geschneit und unsere Zuversicht, dass es in den kommenden Monaten noch mehr Schnee geben wird, hielt sich eher in Grenzen. Wir machten uns daher gegen 8 Uhr Morgens bei bitterkalten Minusgraden auf den Weg in die Stadt.

Auf dem Weg in die Altstadt bemerkten wir, dass die Stadtbeleuchtung noch eingeschaltet war. Die vielen Dresdner Sehenswürdigkeiten werden in der Regel nur am Abend beleuchtet. Früh Morgens ist sie meistens leider ausgeschaltet. Sofort kam uns die Idee, die beleuchtete Stadt für ein schönes Fotomotiv zu nutzen. Wir parkten das Auto und liefen schnell zur Elbe. Kaum hatten wir das Stativ aufgebaut, wurde es plötzlich dunkel. Schade, nun war die Stadtbeleuchtung doch noch ausgegangen.

Wintermorgen am Elbufer

Damit wir nicht völlig umsonst bei diesen Minusgraden am Elbufer standen, machten wir trotzdem ein paar Fotos. Die Lichtstimmung war auch ohne Stadtbeleuchtung noch toll und das wollten wir festhalten. Letztendlich hat es sich daher trotzdem gelohnt. Denn wir haben mit diesem Foto den wohl einzigen Schnee in diesem Winter fotografiert. Mit eingeschalteter Stadtbeleuchtung wäre das Foto allerdings noch etwas besser geworden.

Wintermorgen am Elbufer

Der zweite Versuch

Die Idee mit dem Foto der Dresdner Stadtsilhouette am Morgen bei der noch die gesamte Stadtbeleuchtung eingeschaltet ist ging uns nicht mehr aus dem Kopf. Wir checkten daher den nachfolgenden Tagen immer wieder früh am Morgen die vielen Dresdner Webcams. Die Webcam der Wasserstraßen und Schifffahrtsverwaltung hat uns hierbei immer besonders geholfen.

Als am Morgen des 2. Januars das Wetter passte und die Aussichten auf der Webcam uns positiv stimmten, starteten wir den zweiten Versuch und machten uns erneut auf den Weg in die Altstadt. Diesmal starteten wir allerdings über eine Stunde früher sodass wir gegen 7 Uhr unsere Kamera am Dresdner Elbufer aufbauten.

Morgenrot am ELbufer

An diesem Morgen gab es leider keinen klaren Himmel sodass wir kein Foto mit tiefblauen Himmel machen konnten. Die heranziehenden Wolken sorgten aber für ein spektakuläres Morgenrot welches uns dann noch besser gefiel. Wir machten einige Fotos und fertigten ein paar Belichtungsreihen an. Auf unserer Canon EOS R nutzten wir das Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM. Damit der Himmel nicht zu sehr überstrahlt, kamen wieder die Verlaufsfilter aus unserem NiSi Filtersystem zum Einsatz.

Tipps & Tricks zur Nachtfotografie

Du möchtest auch solche Fotos machen? Dann schau mal in unsere kostenlosen Tipps & Tricks zur Nachtfotografie vorbei. Hier haben wir unser gesamtes Wissen zur Nachtfotografie in einem Beitrag vereint. Und damit dir die passenden Einstellungen einfacher von der Hand gehen, haben wir für Unterwegs den Fotografen Spickzettel im Angebot. Dieser erläutert dir an einfachen Piktogrammen wie das Zusammenspiel aus ISO-Wert, Blende und Belichtungszeit funktioniert. 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0
0
Dein Warenkorb
Dein Warenkorb ist zur Zeit noch leer. Vielleicht magst du das ja ändern...Shop betreten
Calculate Shipping