Am Mittwoch ist es wieder soweit. Es gibt wieder eine Sternschnuppennacht. Es handelt sich diesmal um die Leoniden welche ihren Höhepunkt in der Nacht vom 17. zum 18 November erreichen. Hierbei jagen die Sternschnuppen mit knapp 71km pro Sekunde außerordentlich schnell über den Nachthimmel. Es erwartet uns also wieder eine spannende Nacht. Da die Trümmerwolke des Ursprungskometen allerdings schon weit zerstreut ist wird diese Sternschnuppennacht vermutlich nicht so stark sein wie die vergangene. In erster Linie wird das Wetter mal wieder entscheiden ob wir Sterne beobachten können oder nicht. smile

Im Jahre 1833 war dieser Leonidenschauer übrigens so stark, das pro Stunde sage und schreibe 200.000 Meteore vom Himmel fielen. Das wären über 3000 pro Minute und knapp 55 pro Sekunde. Es war mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis für alle Zuschauer.

Pin It on Pinterest

ddpix.de setzt Cookies für eine verbesserte Benutzerführung und zur Reichweitenmessung ein. Wenn du die Webseite nutzt, erklärst du dich damit einverstanden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen