Am heutigen Abend saßen wir gemütlich vorm Fernseher und bekamen nichts vom Schneetreiben draußen mit. Patrick sprang plötzlich auf und meinte ich solle doch mal schnell aus dem Fenster schauen. Beide gingen wir zum Fenster und schauten in einen regelrechten Schneesturm. Das war die perfekte Gelegenheit um Schneefotos in Dresden zu machen. Also packten wir schnell das Stativ und die Kamera ein und sprangen ins Auto.

Doch als wir in der Innenstadt angekommen waren war die Enttäuschung dann doch schon sehr groß. Von dem anfänglichen Schneetreiben in Heidenau war in Dresden weit und breit nichts mehr zu sehen. Nur auf den Grünflächen lagen noch vereinzelt ein paar Flocken. Wie bei den meisten starken Wetterphänomenen ist der Schneesturm mal wieder an Dresden vorbei gehuscht. Trotzdem entschlossen wir uns einige Fotos in der Stadt zu machen. Herausgekommen ist am Ende ein Foto des Kronentors welches zum Dresdner Zwinger gehört. Wir haben das Foto in ein Schwarz/Weiß umgewandelt und anschließend eine blaue Volltonebene darüber gelegt. Anschließend wurden die Bereich in denen das Gold zu sehen ist auf dem Schwarz/Weiß Foto wegradiert sodass die goldene Farbe des Originalbildes wieder hindurchschaut.

Pin It on Pinterest

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der DDpix-Seiten und Services erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen