Der Lilienstein gehört wohl zu dem bekanntesten Berg in der Sächsischen Schweiz. Mit einer Höhe von 415 Metern ist der Tafelberg von vielen Punkten der Sächsischen Schweiz zu sehen. durch seine markante Form und die immer mehr wachsende Bekanntheit stellt der Lilienstein das Symbol des Nationalparks Sächsische Schweiz dar. Im Januar 2011 machten wir uns früh am Morgen auf den Weg in die Sächsische Schweiz.

Wir hatten vor den winterlichen Sonnenaufgang zu fotografieren. Gegen 10 Uhr ging dann die Sonne am Horizont auf. Einige Minuten später brachte sie den Schnee zum glitzern, zu diesem Zeitpunkt entstand dieses Foto. Nachdem wir mehrere Stunden vor Ort waren machten wir uns langsam wieder auf den Heimweg um zu Hause erst einmal gemütlich zu frühstücken.

 
  • geographischer Breitengrad des Standpunktes: 50°55’59.73″N
  • geographischer Längengrad  des Standpunktes: 14° 4’26.75″E
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 247 Meter
  • Datum zum Zeitpunkt der Aufnahme: 30.01.2011
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt der Aufnahme: 10:19 Uhr
  • Fotostandpunkt auf Google Maps anzeigen
  • Erreichbarkeit des Fotostandpunktes: Mittel – Auto ist zu bevorzugen.
 
Hast du Interesse an diesem Foto?

  • Bildnummer: P00184 (Bei Fragen bitte stets angeben)
  • Foto ist nicht im Shop verfügbar
  • Möchtest du das Foto trotzdem kaufen oder kommerziell bzw. digital Nutzen? Hier kannst du uns über das Kontaktformular anschreiben.

Vielen Dank für das Interesse an unseren Bildern.

 

Die Verlinkungen der verwendeten Ausrüstungsgegenstände beziehen sich auf Affiliate-Links zu Amazon. Solltest du über einen solchen Link etwas bei Amazon bestellen so bekommen wir eine kleine Provision. Aber du zahlt deswegen keinen Cent mehr.

Eine Menge Zubehör für deinen Fotorucksack findest du bei Amazon – Foto!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?