Die Blaue Stunde berechnen

27. Feb. 2018 | Fotowissen | 4 Kommentare

Lesezeit ca. 5 Minuten

Das Fotografieren bei Nacht bzw. Dunkelheit gehört zu den spannendsten Zeiten in der Fotografie. Damit du dabei alles richtig machst, empfehlen wir dir unseren Artikel mit vielen Tipps & Tricks zur Nachtfotografie. Wenn du die wichtigsten Grundlagen beherrschst, kann das an die Planung deiner Fotos gehen. Denn die richtige Zeit für deine Nachtfotos kann vor deiner Fototour ermittelt werden. So weißt du genau, wann du die Kamera aufbauen solltest um das perfekte Licht zu erwischen.

Die Blaue Stunde beschreibt die Zeit zwischen der Dämmerung des Sonnenuntergangs und der nächtlichen Dunkelheit sowie die Minuten vor dem Sonnenaufgang. Vor der abendlichen sowie nach der morgendlichen Blauen Stunde findet die goldene Stunde statt. Dies ist die Zeit, in der die auf- bzw. untergehende Sonne alles in ein wunderschönes warmes Licht taucht. Die Kontraste sind in der goldenen Stunde aber oft sehr groß sodass der Himmel ohne geeignete Filter wie beispielsweise Verlkausfilter oft auf dem Foto zu hell erscheint.

Die Blaue Stunde zaubert hingegen ein tiefblaues Licht in den Himmel welches perfekt mit der Umgebung harmoniert. So sind zu diesem Zeitpunkt beispielsweise die Beleuchtungen von Städten bereits eingeschaltet, der Himmel ist jedoch noch nicht sehr dunkel und erstrahlt in einem tiefblauen Licht welches sich auch auf die Umgebung überträgt. In dieser Zeit kannst du gut fotografieren da das gesamte Motiv höchstwahrscheinlich sehr gleichmäßig belichtet werden kann.

Die Stadtbeleuchtung ist in der Regel bereits eingeschaltet und es herrscht eine nächtliche Stimmung. Der Himmel ist allerdings noch nicht völlig dunkel sondern erstrahlt in einem tiefblauem Licht mit einem sanften Verlauf. Wenn du rechtzeitig zum Sonnenuntergang bzw. vor Sonnenaufgang vor Ort bist, kannst du die Blaue Stunde ohne Berechnung oder Hilfmittel abwarten. Du erkennt ziemlich schnell wann der richtige Zeitpunkt erreicht ist. Wenn du aber deine Fototour planen möchtest, kannst du eine Menge möglicher Blaue Stunde Rechner oder Apps dafür nutzen. Wir listen dir hier allerdings nur die auf, die wir selbst verwenden.

App: Sun Surveyor

Am bequemsten ist es, die blaue oder goldene Stunde mit deinem Smartphone zu berechnen. Hierfür gibt es eine Menge Apps. Wir nutzen immer wieder Sun Surveyor. Neben den Zeiten von Sonnenauf- und Untergang sowie Mondauf- und Untergang, lassen sich dort auch die Positionen der Sonne bzw. des Mondes am Himmel zu jedem beliebigen Datum und Uhrzeit anzeigen. Es gibt noch viele weitere Funktionen, schau es dir am besten mal an. Die Pro App kostet zwar etwas, aber es lohnt sich!

Hier gehts zur App: www.sunsurveyor.com

Webseite: JeKoPhoto

Auf der Seite von Jens Koßmagk gibt es einen sehr guten „Blaue Stunde Rechner“ welcher für praktisch alle Orte auf dieser Welt geeignet ist.  Er zeigt nicht nur die Zeit der blauen Stunde an sondern ermittelt auch den Zeitraum der goldenen Stunde sowie Sonnenuntergangs und Sonnenaufgangszeitpunkt. Weiterhin besteht die Möglichkeit die Blaue Stunde für die Zukunft zu berechnen und das ganze als PDF herunterzuladen. Dieser Rechner ist so gut, dass man gar keinen anderen benötigt. Hier geht es zum Blaue Stunde Rechner:

Wie du genau vorgehst um Gute Nachtaufnahmen hinzugekommen, erklären wir dir im ausführlichen Nachtfotografie Artikel.

Fotografie Checkkarte (Spickzettel)

Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte. Aus diesem Grund genießt unsere Fotografie Checkkarte vermutlich so viel Beliebtheit und dient vielen Fotografen als genialer Spickzettel für unterwegs.  Die handliche DIN A6 Karte verdeutlicht dir an Hand von kleinen Grafiken, wie das Zusammenspiel zwischen ISO Wert, Blende und Belichtungszeit funktioniert und wie sich diese unterschiedlichen Einstellungen gegenseitig beeinflussen.

Da das Zusammenspiel der einzelnen Parameter in jedem fotografischen Themengebiet gleich sind, ist diese Fotografie Checkkarte für alle Arten der Fotografie wie beispielsweise Nachtfotografie, Gewitterfotografie, Landschaftsfotografie oder Architekturfotografie bestens geeignet.

Fotografie Checkkarte

Die Grafik zeigt dir, wie die Checkkarte auf der Vorder- und Rückseite aussieht. Du erhälst beim Kauf nicht nur einen praktischen Spickzettel für unterwegs, sondern unterstützt uns zudem noch diese kostenlose Wissenssammlung immer weiter auszubauen und lässt ein kleines Dankeschön da. 🙂

Laufendes Angebot:
Wir legen zu jeder gekauften Karte gratis eine weitere dazu!

Fotografie Checkkarte

Preis: 4,95 € (inkl. 19% MwSt)
weltweit kostenloser Versand

Produkt auf Lager, bestelle jetzt
Lieferung 14 Apr 2020 bis 16 Apr 2020
Versand erfolgt durch die deutsche Post
Laufendes Angebot:
Wir legen zu jeder gekauften Karte gratis eine weitere dazu!
Menge:

Sicher einkaufen durch SSL Verschlüsselung!
Mit Trusted Shops Käuferschutz

4 Kommentare

  1. Sehr sehr guter Artikel. Wusste bisher garnicht das es solche Rechner gibt. Vielleicht erwischt man durch Zufall mal ein Feuerwerk zur Blauen Stunde. Das wäre sicherlich toll. Ist zwar nicht dunkel genug, aber schön.

    Lieben Gruß

    Antworten
  2. Interessanter Artikel gerade wenn man mit der Fotografie ein bisschen experementieren möchte

    Antworten
  3. Für die ganze Rechnerei kann ich eine schicke App empfehlen: Photo Pills. Damit kannst du jeden Shot auf jedem Teil der Erde zu jeder beliebigen Zeit planen. Man braucht ein wenig Zeit, um sich in die App einzuarbeiten, aber auch hierzu gibt es eigene Tutorials. Das Ding ist der Hammer.

    Beinahe einziges Manko: iOS only. (Für Android gibt es aber sicher auch gute Alternativen.)
    Das ganze ist allerdings nicht kostenlos, sondern 10 EUR teuer. Ich bin aber prinzipiell der Meinung, dass gute Software auch was kosten darf. Die Entwickler sollen ja auch entlohnt werden. Werbung wird nicht geschalten in der App und sie wird kontinuierlich verbessert.

    Ein ganz dicker Daumen also hoch für Photo Pills.

    Antworten
  4. Was ich noch vergessen hatte: Die App zeigt nicht nur die Blaue Stunde, sondern auch Sonnenauf- und Untergang, die Goldende Stunde, Mondauf- und Untergang, in welcher Richtung was auf oder unter geht. Milchstraßenfotografie lässt sich damit planen und und und. Ihr seht ich bin von der App restlos begeistert (und bekomme nicht mal Geld dafür).

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dein Einkaufswagen