Die Dresdner Semperoper trägt den offiziellen Namen „Sächsische Staatsoper Dresden“ und hat als Hof- und Staatsoper Sachsens bereits eine lange geschichtliche Tradition. Das Bauwerk musste in der Vergangenheit viel aushalten und wurde bereits 3 mal errichtet. Im Jahre 1838 bis 1841 errichtete der Baumeister Gottfried Semper das königliche Hoftheater. Der Rundbau wurde bereits damals schon als eines der schönsten Theaters Europas berühmt. Bereits schon am 21 September 1969 kam es im Theater zu einem großen Brand welcher das Gebäude vollkommen zerstörte.

Vier Wochen nach dem Brand wurde hinter der Ruine mit einfachsten Mitteln eine weitere Spielstätte für rund 1800 Besucher geschaffen. Nach kurzer Zeit wurde von Gottfried Semper ein zweites Gebäude entworfen und unter Leitung des ältesten Sohnes im Jahre 1871 bis 1878 errichtet. Die „zweite“ Semperoper besaß eine prachtvolle Innenaustattung und wurde auch an den Fassaden aufwändig verziert. Dieser zweite Bau fiel in der Nacht des 13. Februar 1945 ebenfalls den Luftangriffen zum Opfer und wurde durch eine Vielzahl von Bombeneinschlägen vollkommen zerstört!

Im Jahre 1946-1955 fanden einige Sicherungsarbeiten in den Ruinen der Oper statt. So kam es dazu, das der Wideraufbau der Oper am 24. Juni 1977 beginnen konnte. Die „dritte“ Oper wurde am 13. Februar 1985, genau 40 Jahre nach seiner Zerstörung, feierlich eröffnet. Im Jahre 2002 kam es in der Dresdner Semperoper in Folge des Hochwassers zu starken Beschädigungen in Höhe von ca. 27 Millionen Euro. Die Oper musste daraufhin geschlossen werden, konnte jedoch am 9 November 2002 wieder eröffnet werden. Die Dresdner Semperoper sorgt heute wieder für unvergessliche Konzerterlebnisse in Dresden und gehört zu den bekanntesten sowie wichtigsten Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt.

Pin It on Pinterest

ddpix.de setzt Cookies für eine verbesserte Benutzerführung und zur Reichweitenmessung ein. Wenn du die Webseite nutzt, erklärst du dich damit einverstanden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen