Gestern Abend trafen wir uns zu einer kleinen Quatschrunde mit Lars, Falko und seiner Frau. Wir plauderten in einem gemütlichen Café den ganzen Abend über Gott und die Welt, das Thema Fotografie kam dabei natürlich auch nicht zu kurz. Am späten Abend entschlossen wir uns dann noch einmal runter an die Elbe zu gehen um den beiden einige Einstellungen zum Thema Nachtfotografie zu zeigen. Während wir an der Elbe standen sahen wir immer öfter das Wetterleuchten eines heranziehenden Gewitters. Schnell erkannten wir alle die Chance und packten unsere Sachen um zu einem höher gelegenen Fotostandpunkt zu fahren. Falko erzählte uns von einem guten Platz am Lingner Schloss und so nahmen wir Kurs Richtung Schloss.

Die folgenden 3 Fotos entstanden gestern von der Terrasse des Lingner Schlosses. Sie sind zwar nicht perfekt aber für unsere ersten Gewitterfotos schon ganz brauchbar. 🙂 Wir hatten einen ISO Wert von 200, alle Bilder wurden 15 Sekunden belichtet bei einer Blende von f4.00. Um mehr Blitze auf einem Foto zu haben, haben wir 1-3 Bilder übereinander gelegt.


Das Gewitter kam langsam auf uns zu…

… und zog dann Richtung Pirna ab.

Teilweise haben wir 1-3 Bilder übereinander gelegt.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?