Jedes Jahr im August wiederholt er sich erneut, der Perseiden-Schauer. In diesem Jahr findet dieser Asteroidenschauer um den 13. August statt. In der Nacht vom 12. zum 13. August wird der Schauer sein Maximum erreichen und den Beobachter mit unzähligen teilweise auch sehr hellen Sternschnuppen belohnen.

In diesem Jahr ist zum Zeitpunkt der Perseiden kein Mond am Himmel zu sehen. Dies ermöglicht einen ungestörten Blick in den Himmel und auch das fotografieren wird sich mit Sicherheit lohnen. Darum werden auch wir diese Nacht mal wieder durchmachen und eine Fototour planen. (…)

Laut unseren Informationen liegt die beste Beobachtungszeit in der Nacht des 13. August von ca. 2Uhr bis zum Sonnenaufgang. Wer also fotografieren will öffnet die Blende seiner Kamera soweit wie es geht (niedrige Blendenzahl) und stellt den ISO Wert möglichst tief ein. Nun kann man mit Hilfe einer Auslösefernbedieung belichten. Da kein Mond am Himmel zu sehen ist sind außerhalb von Städten Belichtungszeiten von über einer Stunde sicherlich kein Problem.

Mehr Informationen zum Himmelsspektakel gibt es hier.

Pin It on Pinterest

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn du diese Webseite nutzt, akzeptierst du die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen